• schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule5.jpg
  • schule3.jpg

4AK und 4BK: Exkursionen zu AL-KO ins Zillertal und zur HYPO Tirol nach Innsbruck

Im Rahmen unseres Unterrichtsfachs Übungsfirma konnten wir, die 4AK und 4BK,  in diesem Schuljahr gleich zwei Exkursionen machen. Die erste führte uns am 21. Mai nach Ramsau  zur Firma AL-KO.  Die zweite Exkursion fand am 3.7. statt und führte uns nach Innsbruck ins HYPO Center Tirol.

AL-KO: Vom Zillertal aus beliefert dieser Industriebetrieb die ganze Welt und zählt namhafte Betriebe wie BMW, Mercedes und Liebherr  zu seinen Kunden.  Interessiert hörten wir den Ausführungen von Herrn Mag. Werner Csrnko zu, der uns über die Entwicklung der Firma AL-KO erzählte, uns über Personalagenden, Erschließung neuer Märkte, Nutzung neuer Vertriebswege und die Bedeutung von Innovation und Technik  aufklärte. Beeindruckt haben uns der persönliche Kontakt  von Herrn Csrnko zu den Mitarbeitern  und die angenehme Atmosphäre bei der Besichtigung der Produktionsstätten. Am Standort Zellberg erfuhren wir einiges über Lagerwirtschaft. Die Devise lautet: „Just-in-time“ und Minimierung der Lagerkosten.

Exkursion zu SPAR Wörgl

Am Mittwoch, 25. Juni 2014, fuhren wir mit der 2AK gemeinsam mit Frau Prof. Haas und Herrn Prof. Rieser nach Wörgl in die SPAR Zentrale für Westösterreich. Als wir vor dem beeindruckenden Gebäude standen, waren wir sehr fasziniert, hatten jedoch keine Vorstellung, was auf uns zukommen würde. Im Gebäude wurden wir dann von Frau Angelika Bauhofer in einen Präsentationsraum geführt. Dort wurden wir dann mittels einer Power-Point-Präsentation und einem 10-minütigen Kurzfilm von Frau Bauhofer und ihrem Kollegen Mag. Dieter Markl in die Welt des Unternehmens SPAR eingeführt.

Für uns Schülerinnen und Schüler der Bundeshandelsakademie Schwaz war dies sehr interessant, da wir einige neue Informationen sammeln konnten. Als wir dann noch einige Fragen gestellt und auch geklärt hatten, durften wir in der Kantine des Unternehmens eine Jause einnehmen und uns ein wenig ausruhen. Aber natürlich war unser Tag noch nicht zu Ende, denn wir hatten noch die Lagerbesichtigung vor uns.

Pragreise - 4AK (23.6.2014 - 27.6.2014)

Am Montag, den 23.6.2014 machten wir, die 4AK, uns auf den Weg nach Prag. Die Reise begann um 8 Uhr morgens und wir erreichten unser Ziel nach einem Zwischenstopp im Nationalpark Bayrischer Wald um ca. halb sieben. Trotz Müdigkeit machten wir uns nach dem Check-In und der Zimmereinteilung sofort auf den Weg, um unsere Neugier der neuen Stadt gegenüber zu stillen.

Mit Hilfe einer „Ghost-Tour“ war die Müdigkeit so gut wie verschwunden und wir bekamen einen kurzen Einblick in die dunkle Vergangenheit Prags. Nach unserer ersten Nacht in Prag machten wir eine ausführliche Stadttour mit Besichtigung der Prager Burg, des Goldenen Gässchen, des Jüdischen Viertels und natürlich der Karlsbrücke. Die einstündige Bootsfahrt auf der Moldau war perfekt, um den ersten Tag würdevoll ausklingen zu lassen.

"Vorurteile abbauen. Motivation schaffen."

Am Mittwoch, den 4. Juni 2014 erhielten wir, die Schülerinnen und Schüler der 2ABK, in den ersten beiden Stunden, Besuch von vier Integrationsbotschaftern des Projektes „Zusammen Österreich“: Bei dieser, vom jetzigen Außenminister Sebastian KURZ, im Jahr 2011 ins Leben gerufenen Veranstaltung erzählen Menschen mit Migrationshintergrund von ihrem Leben und ihrer erfolgreichen Integration in Österreich.

An unserer Schule durften wir den ehemaligen Profifußballer Herrn Bülent-Kaan BILGEN, die Beraterin beim Landesschulrat Tirol Frau Nataša MAROŠEVAC, den Techniker und Musiker Herrn Markus GLÖSSL  sowie die ehemalige Eisschnellläuferin und Olympiateilnehmerin Frau Emese DÖRFLER-ANTAL begrüßen. Der türkisch-stämmige Bülent-Kaan BILGEN erzählte uns über seine Stationen als Profifußballer in der Türkei und später wieder in Österreich.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at