• schule6.jpg
  • schule3.jpg
  • schule.jpg
  • schule5.jpg

Projektwoche der 4AK nach Dresden – Breslau – Auschwitz – Krakau


Am Montag, den 24. Juni 2019 startete die 4AK mit Frau Prof. Hildegard Scheiber und Herrn Prof. Gerhard Muigg in die Projektwoche. Vor uns lag eine lange Busfahrt bis nach Polen. Viele nützten die Zeit zum Schlafen, Kartenspielen, Lesen oder Musik hören. Der Spaß kam auf jeden Fall nie zu kurz. Bevor uns der Weg weiter bis nach Breslau führte, machten wir zwischendurch noch eine kurze Stadtbesichtigung von Dresden, wobei sich unser Geschichtslehrer Herr Prof. Muigg in kürzester Zeit als Parade-City-Guide entpuppte und uns die wichtigsten Dresdener Sehenswürdigkeiten näherbrachte. Unter anderem sahen wir den Zwinger, die Semperoper und natürlich die wieder errichtete berühmte Frauenkirche. Am späteren Nachmittag ging es weiter nach Breslau, Hauptstadt der historischen Region Schlesien. Auch diese Stadt wurde uns bestens präsentiert; zusätzlich besichtigten wir sie mit dem Bus sowie zu Fuß, um uns selbst einen möglichst guten Eindruck zu verschaffen.

Verona/Gardasee – Abschlussfahrt der 2 AK


Nach einem arbeitsreichen Schuljahr hat man sich ein bisschen Abwechslung verdient, fanden wir Schülerinnen und Schüler der 2 AK, und fuhren am 1. und 2. Juli mit Klassenvorständin Prof. Heike Abart und Prof. Karin Wenter in den Süden. Der erste Programmpunkt war die Agraria Riva del Garda, wo wir eine Einführung in den Anbau und die Verarbeitung von Oliven bekamen. Riva del Garda ist der nördlichste Punkt, an dem Olivenbäume wirtschaftlich genutzt werden können. Nach einer Verkostung von Olivenöl und einer stärkenden Jause besichtigten wir die Ölpresse, die von den Bauern der Umgebung genutzt wird. Weiter ging es nach Verona. Vor der gebuchten Stadtführung war Zeit, durch die Stadt zu bummeln und viele bekannte Geschäfte zu bewundern, z. B. Gucci, Louis Vuitton und andere.

KONSUM ALS BILDUNGSAUFTRAG


KONSUM ALS BILDUNGSAUFTRAG – Projekt des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) an unserer Handelsakademie im Schuljahr 18/19.

Das Angebot an Produkten und Dienstleistungen war noch nie so groß wie heute und so verlockend – und Widerstehen so schwer. Wir lernen jungen Leuten damit umzugehen. Kinder und Jugendliche verfolgen, wie andere junge Leute in sozialen Netzwerken Mode, Kosmetik, Reisen und Computerspiele anpreisen oder aus ihrem Leben erzählen. Immer ist dabei Werbung im Spiel – mehr oder weniger unterschwellig. „Gekaufte Idole“ nennt der Verein für Konsumenteninformation (VKI) die Influencer - so die Bezeichnung für diesen neuen Berufszweig – diese teils sehr erfolgreiche Generation moderner Vertreter mit Starstatus.

Everyone is a Changemaker


Dieses Schuljahr durften zwei Schülerinnen und ein Schüler der 3BK, die beim Changemaker Programm teilnehmen, zum Entrepreneurship Day 2019 nach Salzburg fahren, um ihr Projekt „FLACO“ einer Jury von zahlreichen Referenten zu präsentieren. Nach einer PowerPoint Präsentation über die nachhaltige Flaschenverpackung stellten wir uns den Fragen der kritischen und neugierigen Jury im WIFI Zentrum Salzburg. In den Pausen hatten die jeweiligen Projektteams die Möglichkeit, sich mit ihren Mentoren auszutauschen und über zukünftige Pläne zu reden. Am Nachmittag wurde unsere Gruppe, bestehend aus Chiara Juric, Maria Schweiger und David Wechselberger zusammen mit Frau Prof. Isabella Überegger zum Treffen des Rotary Clubs am Flughafen Terminal 2 eingeladen.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at