• schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule5.jpg
  • schule3.jpg

Was heißt hier jung sein?

Was heißt hier jung sein? - So lautete der Titel des Theaterstücks welches wir, die 1AK in Begleitung von Frau Professor Lechner und Frau Professor Haas, besuchten. Aufgeführt wurde es im "Steudltenn" in Uderns.

Zu Beginn der Vorstellung stellten sich die Schauspieler vor und versammelten sich auf der Bühne. Unter den verschieden altrigen Jugendlichen war auch unsere Mitschülerin Chiara Kupfner. Die Vorstellung wurde mit einer Tanzperformance eröffnet. Dann zählten die Darsteller Vor- und Nachteile des "jung-seins" auf und diskutierten über zahlreiche Themen.

“Zeit schenken”: Ein Freiwilligenprojekt, das Schule macht!

Auch im vergangenen Schuljahr engagierten sich 30 Schülerinnen und Schüler beim Freiwilligenprojekt “Zeit schenken”, das an unserer Schule bereits zum neunten Mal jungen Menschen die Möglichkeit bietet, in Sozial- bzw. Bildungseinrichtungen im Bezirk Schwaz Erfahrungen zu sammeln und verschiedene dabei Kompetenzen zu erwerben.

Am 1. Oktober fand dazu im Präsentationsraum unserer Schule die Kick-Off Veranstaltung statt, bei der ca. 40 interessierte Schülerinnen und Schüler anwesend waren. Die 30 Schülerinnen und Schüler erklärten sich bereit, von November bis Mai in sozialen Einrichtungen, wie beispielsweise Wohn- und Pflegeheimen, in Flüchtlingsheimen, in Einrichtungen für Menschen mit einer körperlichen bzw. geistigen Beeinträchtigung, aber auch in Kindergärten und Pfarren freiwillig zu engagieren und zwei Mal wöchentlich Menschen vor Ort ihre Zeit schenken.

Eine Deutsch-Stunde mit WERNER EGLI in der 1AK

Am 18. Mai 2015 besuchte der Schweizer Schriftsteller Werner J. Egli unsere Schule und hielt einen Vortrag in unserer Klasse, der 1AK. Er fesselte uns mit einem spannenden Einblick in einige seiner Bücher, insbesondere das neueste mit dem Titel „Tage im Leben eines Feiglings“, das sich mit dem Problem des Missbrauchs sozialer Medien beschäftigt.

Zwischendurch erzählte der Autor kurz von einem Buch, das von einer lebenslangen Liebe handelt und schlug das Thema der kriminellen Jugend im US-Bundesstaat Texas an, welches er in seinem Roman „Der erste Schuss“ genauer behandelt.

ZERTIFIZIERUNG Granmangiata GmbH

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Granmangiata Gmbh unter der Leitung von Frau Mag. Hildegard Scheiber und Mag. Doris Stark, strebten 21014/15 die Zertifizierung unserer Übungsfirma an. Offizieller Start war im Oktober 2014 und wir gingen daran, die diversen vorgeschriebenen Aufgaben im Übungsfirmenunterricht zu bewältigen.

Durch die Zertifizierung wird bei ACT registrierten Übungsfirmen attestiert, dass sie bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen, wie beispielsweise kontinuierliche Weiterentwicklung und Qualitätssteigerung der Arbeit in der Übungsfirma Umsetzen des Regelkreismodells (PLAN-DO-CHECK-ACT) Vernetzung des Fachwissens diverser Unterrichtsgegenstände Präsentation der Übungsfirma nach außen. Wir erreichten unser Ziel durch persönlichen Einsatz und die Arbeit im Team.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at