• schule5.jpg
  • schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule3.jpg

Adler Exkursion 1Am 31. Mai 2022 hatten wir die „3BK“ die Ehre im Rahmen des BW-Unterrichts mit unserem Professor MMag. Dr. Harald Schmid die Firma Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG zu besuchen und uns einen Einblick in das Investitionsmanagement zu verschaffen. Herzlichst wurden wir begrüßt und erhielten anschließend eine Führung vom Lehrlingsausbildner Herrn Mag. Enders, der schon 8 Jahre mit Herzblut bei ADLER arbeitet.


Zu Beginn wurde uns mithilfe des Modells des Werkes die Gründungsgeschichte und der grobe Aufbau erklärt. Die Adler-Werk Lackfabrik wurde 1934 gegründet und besteht seit 88 Jahren. Die Mitarbeiteranzahl liegt derzeit bei 670 und erstaunliche 22.000 Tonnen belegt die letzte Jahresproduktion. In den letzten Jahren wurde das Unternehmen erneuert und erweitert. Das Hochregallager, welches 2018 fertig erbaut wurde, ist ein wichtiger Bestandteil für das innovative Logistikzentrum Adlers. In den nächsten Jahren sind schon neue Erweiterungen bzw. Erneuerungen in Planung. Herr Mag. Enders war offen für unsere vielen Fragen und konnte uns somit auch zugleich eine genauere Vorstellung über das Unternehmen geben.
Nach einem schnellen Foto durften wir die einzelnen Bereiche auch in der Realität besichtigen. Als Erstes führte Herr Mag. Enders uns in die Produktion, wo unter anderem erklärt wurde, wie die Lacke aufgebaut sind und wie die Produktion abläuft. Danach wurde uns gezeigt, wie die Farben ins Spiel kommen und wie die Ware letztendlich verpackt und verladen wird. Highlight des Tages war das moderne Hochregallager. Wir waren alle erstaunt von der Höhe und der Technologisierung des Gebäudes. Jeder automatisierte Vorgang ist perfekt aufgebaut und organisiert, welches sich sehenswert auf die vielen Zertifikate und Auszeichnungen auswirkt. Nach Beendigung des Rundganges wurden wir mit einer köstlichen Jause versorgt und trafen uns zum Schluss im Schulungsraum, wo wir einen interessanten Vortrag über das Investitionsmanagement bekamen.

Ich möchte mich in Namen meiner Klasse herzlich für die Einführung in das Unternehmen Adler-Werk bedanken. Wir konnten sehen, wie wichtig das Erlernte aus dem Unterricht in einem Unternehmen ist und wie man dieses auch richtig anwendet. Es war eine sehr inspirierende Erfahrung für jeden einzelnen, und wir konnten viel Neues dazulernen.

Anthea Juric, 3BK

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at