• schule3.jpg
  • schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule5.jpg

ENMA2022… damit durften wir, die 3AK, im Rahmen des ENMA-Unterrichts am 7€-Cash-Wettbewerb, organisiert von der Fachhochschule Kufstein, teilnehmen. Ziel davon war es, innerhalb von 7 Wochen und mit nur 7 Euro in der Tasche eine Idee weiterzuentwickeln, damit echte Umsätze zu erzielen und diese dann zu spenden.

In unserer Klasse nahmen zwei Teams daran teil: „Knowledge-Edge“, eine Lernplattform für HAK- und HAS-SchülerInnen, die das schon etwas in die Jahre gekommene „Schüler-helfen-Schülern-Projekt“ ablösen soll; und „Weihnachtswunder“, bei dem Kerzen aus altem Wachs und Engel zum Selberbemalen für Kinder hergestellt und dann an der Volksschule in Mayrhofen verkauft wurden.

Ideenfindung – Kick-off – und los ging es: Im Rahmen des Wettbewerbs durften wir echte Unternehmerluft schnuppern und konnten herausfinden, wie wir das in der Theorie Gelernte aus dem ENMA-Unterricht bei Prof. OStR MMag. Dr. Schmid in der Praxis umsetzen können. Bei Meetings mit der WKO Schwaz, veranstaltet von Herrn Mag. Dominik Vogler, haben wir einiges darüber erfahren, wie man ein Unternehmen gründet. Auch Frau Prof. Dipl.-Kfm. Karin Steiner, Hochschullehrerin für Unternehmensführung, Entrepreneurship & Controlling an der FH Kufstein, die den Wettbewerb leitete, und Frau Jana Holzer, unser Coach, standen uns mit Rat und Tat zu Seite. Oft war es stressig oder es gab Meinungsverschiedenheiten, jedoch konnten wir alle Probleme lösen und die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen! Den Gewinn in Höhe von € 474,87 haben wir der Tiroler Hospizgemeinschaft im Krankenhaus Hall übergeben.

Bei den Abschlusspräsentationen am 10. Februar 2022, die diesmal online stattfinden mussten, wurden alle Projekte im Rahmen eines fünfminütigen „Elevator Pitches“ mit anschließender Diskussion vor einer Fachjury präsentiert. Das Team „Weihnachtswunder“ konnte sich im Video-Wettbewerb durchsetzen und 100 € Preisgeld für das beste Video gewinnen. Besonders gefreut hat uns der Besuch von Frau Holzer und Herrn Mag. Vogler an unserer Schule nach Abschluss des Projekts. Zu unserer Überraschung gab es neben dem € 7-Projekt-Zertifikat eine Fülle von Geschenken – vielen Dank dafür!

Das Projekt hat uns wirklich großen Spaß gemacht, wir konnten viel lernen und hoffen, dass wir auch nächstes Mal wieder mit neuen Ideen am 7€-Cash-Projekt teilnehmen dürfen!

Sophia Heim, 3AK

ENMA2022 2

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at