• schule6.jpg
  • schule3.jpg
  • schule5.jpg
  • schule.jpg

Schweigen ist Silber, reden ist Gold - Rhetorikseminar der 2 ABK


Am 23. und 24. September 2019 besuchten wir, die Klassen 2 AK und 2 BK, die Fahrschule Wallner in Jenbach, wobei wir keineswegs eine Fahrstunde absolvierten, sondern Interessantes über die Rhetorik, die sehr wichtig beim Präsentieren ist und ohne die kein Unternehmer erfolgreich sein kann, erfuhren. Viele konnten sich zuerst nichts Konkretes unter Rhetorik vorstellen, jedoch änderte sich dies im Laufe des Tages. Der Seminarleiter, Rhetoriktrainer Helmut Winkler, erläuterte uns den Begriff und die vielen Zusammenhänge, die dieses Wort birgt, in den wenigen Stunden, die wir zur Verfügung hatten, sehr gut. Einerseits erfolgte dies mithilfe von Frontalunterricht, der sehr lehrreich und lustig war, andererseits durch Gruppenarbeiten, in denen wir zum Beispiel ein Referat vorbereiteten und hielten.

Kennenlerntag der 1. Klassen mit den BUDDYS


Zu Schulbeginn 2019 hatten wir Buddys der BHAK/BHAS Schwaz das Vergnügen, für die ersten Klassen einen Kennenlerntag zu organisieren. Zuerst stellten wir uns bei der zugeteilten Klasse vor und begannen mit einem spontanen Fotoshooting, bei dem jede Schülerin und jeder Schüler einzeln fotografiert wurde. Es folgte eine Führung der „Neuankömmlinge“ durch das Schulhaus, bei der wir die eine oder andere „Insiderinfo“ verrieten. Anschließend gab es lustige Gruppenspiele, die den Schülern helfen sollten, ihre Teamfähigkeit zu verbessern und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Natürlich war es nicht leicht, sich den Namen jedes neuen Klassenkameraden gleich zu merken, doch am Ende des Vormittags hatten es alle geschafft.

Projektwoche der 4AK nach Dresden – Breslau – Auschwitz – Krakau


Am Montag, den 24. Juni 2019 startete die 4AK mit Frau Prof. Hildegard Scheiber und Herrn Prof. Gerhard Muigg in die Projektwoche. Vor uns lag eine lange Busfahrt bis nach Polen. Viele nützten die Zeit zum Schlafen, Kartenspielen, Lesen oder Musik hören. Der Spaß kam auf jeden Fall nie zu kurz. Bevor uns der Weg weiter bis nach Breslau führte, machten wir zwischendurch noch eine kurze Stadtbesichtigung von Dresden, wobei sich unser Geschichtslehrer Herr Prof. Muigg in kürzester Zeit als Parade-City-Guide entpuppte und uns die wichtigsten Dresdener Sehenswürdigkeiten näherbrachte. Unter anderem sahen wir den Zwinger, die Semperoper und natürlich die wieder errichtete berühmte Frauenkirche. Am späteren Nachmittag ging es weiter nach Breslau, Hauptstadt der historischen Region Schlesien. Auch diese Stadt wurde uns bestens präsentiert; zusätzlich besichtigten wir sie mit dem Bus sowie zu Fuß, um uns selbst einen möglichst guten Eindruck zu verschaffen.

Verona/Gardasee – Abschlussfahrt der 2 AK


Nach einem arbeitsreichen Schuljahr hat man sich ein bisschen Abwechslung verdient, fanden wir Schülerinnen und Schüler der 2 AK, und fuhren am 1. und 2. Juli mit Klassenvorständin Prof. Heike Abart und Prof. Karin Wenter in den Süden. Der erste Programmpunkt war die Agraria Riva del Garda, wo wir eine Einführung in den Anbau und die Verarbeitung von Oliven bekamen. Riva del Garda ist der nördlichste Punkt, an dem Olivenbäume wirtschaftlich genutzt werden können. Nach einer Verkostung von Olivenöl und einer stärkenden Jause besichtigten wir die Ölpresse, die von den Bauern der Umgebung genutzt wird. Weiter ging es nach Verona. Vor der gebuchten Stadtführung war Zeit, durch die Stadt zu bummeln und viele bekannte Geschäfte zu bewundern, z. B. Gucci, Louis Vuitton und andere.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at