• schule6.jpg
  • schule5.jpg
  • schule3.jpg
  • schule.jpg

Kunst ?! Kooperation mit der Galerie der Stadt Schwaz

Schon seit vielen Jahren schließen die SchülerInnen der HAK und HAS Schwaz im Rahmen von Galeriebesuchen Bekanntschaft mit moderner Kunst. Diese Begegnungen sollen ihr Wissen und ihre Kompetenzen im Kulturbereich, der auch Teil des Deutschunterrichts ist, erweitern.

Die Galerie der Stadt Schwaz war dafür immer ein williger und guter Gastgeber. So werden die SchülerInnen bei ihren Besuchen nicht nur über den wirtschaftlichen Aspekt des Galerie- und Kunstbetriebs informiert, sondern können vor allem in Form von Workshops ganz konkret moderne Kunst kennen lernen und erleben. Für das Schuljahr 2015 haben Projektkoordinatorin Bianca Moser und Prof. Karin Wenter nun eine intensivere und damit nachhaltigere Beschäftigung mit diesem Thema initiiert. 3 Klassen (2 BS, 2 BK, 5 BK) werden jeweils 2 Ausstellungen besuchen und diese mit Workshops, bei welchen tlw. auch die KünstlerInnen anwesend sind, mit allen Sinnen erfahren.

Exkursion in die jüdische Synagoge Innsbruck

Am 3. März besuchten wir, die Schülerinnen und Schüler der 4 BK-Klasse, gemeinsam mit unserem Religionslehrer, Mag. Alexander van Dellen, im Rahmen des Religionsunterrichts, die jüdische Synagoge in Innsbruck.

Nachdem wir in den Religionsstunden der vorhergehenden Wochen viele Informationen über die Geschichte und die Feste des Judentums gehört- und gemeinsam erarbeitet hatten, stand als Abschluss dieses Projekts eine Exkursion in die Synagoge der jüdischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg bevor. Herr Mag. Thomas Lipschütz, ein Vertreter des Kultusrates (= ein Gremium, das die jüdische Gemeinde wählt), brachte uns in ca. drei Stunden noch einmal viele Aspekte des Judentums näher und beantwortete uns wichtige Fragen. Bevor wir jedoch die Synagoge betreten durften, mussten unsere männlichen Mitschüler eine Kippa aufsetzen.

Einkehrtag der 4 BK-Klasse

Am Dienstag, den 17. Februar 2015 war es endlich wieder so weit: Wir, die 4 BK-Klasse, durften zum zweiten Mal, gemeinsam mit Herrn Professor Alexander van Dellen, nach St. Michael auf Einkehrtag fahren. Wir freuten uns schon seit Schulbeginn auf diese gemeinsamen zwei Tage. Dieses Jahr wollten wir uns mit dem Thema „Partnerschaft und typisch Mann/Frau“ näher beschäftigen.

Mit dem Zug fuhren wir um 13:36 nach Matrei am Brenner, dann marschierten wir gemeinsam die steile Straße hinauf zum Bildungshaus. Nach Einteilung und Bezug der Zimmer, erwartete uns die erste Einheit, in der wir uns nach den Erwartungen für diese zwei Tage fragten. Anschließend spielten einige lustige Gemeinschaftsspiele, um den Zusammenhalt der Klassengemeinschaft zu stärken. Nach einem guten Abendessen trafen wir uns wieder im Vortragssaal, wo unser Herr Professor für uns ein spannendes und auflockerndes Abendprogramm zum Thema „Typisch Frau – typisch Mann?!“ vorbereitet hatte.

Ausflug ins Landestheater

Am Donnerstag, dem 5. Februar 2015, brachen wir, die Klasse 2AK, mit unserer Deutschlehrerin, Frau Professor Lechner, nach Innsbruck auf. Vom Bahnhof gingen wir zu Fuß zum Tiroler Landestheater, wo wir von Dramaturgin Mag. Uschi Oberleiter empfangen wurden. Wie im Theater üblich, bot uns Frau Oberleiter gleich das „Du“ an und so war auch die Stimmung fröhlich und gelassen. Alle freuten sich darauf, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Als Erstes erhielten wir Informationen über die Spielhäuser, die zum Landestheater gehören, und die Arbeit der verschiedenen Berufsgruppen am Theater. Im Anschluss ging es dann mit der eigentlichen Führung los. Zuerst sahen wir uns den riesigen Orchestergraben sowie die Bühne an und danach besichtigten wir die Nebenbühne, wo wir die aktuellen Kulissen bestaunten.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at