• schule3.jpg
  • schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule5.jpg

Eine Deutsch-Stunde mit WERNER EGLI in der 1AK

Am 18. Mai 2015 besuchte der Schweizer Schriftsteller Werner J. Egli unsere Schule und hielt einen Vortrag in unserer Klasse, der 1AK. Er fesselte uns mit einem spannenden Einblick in einige seiner Bücher, insbesondere das neueste mit dem Titel „Tage im Leben eines Feiglings“, das sich mit dem Problem des Missbrauchs sozialer Medien beschäftigt.

Zwischendurch erzählte der Autor kurz von einem Buch, das von einer lebenslangen Liebe handelt und schlug das Thema der kriminellen Jugend im US-Bundesstaat Texas an, welches er in seinem Roman „Der erste Schuss“ genauer behandelt.

ZERTIFIZIERUNG Granmangiata GmbH

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Granmangiata Gmbh unter der Leitung von Frau Mag. Hildegard Scheiber und Mag. Doris Stark, strebten 21014/15 die Zertifizierung unserer Übungsfirma an. Offizieller Start war im Oktober 2014 und wir gingen daran, die diversen vorgeschriebenen Aufgaben im Übungsfirmenunterricht zu bewältigen.

Durch die Zertifizierung wird bei ACT registrierten Übungsfirmen attestiert, dass sie bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen, wie beispielsweise kontinuierliche Weiterentwicklung und Qualitätssteigerung der Arbeit in der Übungsfirma Umsetzen des Regelkreismodells (PLAN-DO-CHECK-ACT) Vernetzung des Fachwissens diverser Unterrichtsgegenstände Präsentation der Übungsfirma nach außen. Wir erreichten unser Ziel durch persönlichen Einsatz und die Arbeit im Team.

Kreativer Selbstlerntag der 2. Handelsschulen

Die beiden zweiten Klassen der Handelsschule führten vor kurzem einen Kreativen Selbstlerntag zum Thema „Drogen“ durch. Darunter versteht man einen Projekttag, der den Schülerinnen und Schülern die Chance gibt, sich aus verschiedenen Blickwinkeln intensiv mit einem Problem zu beschäftigen. Lehrpersonen verschiedenster Fächer bereiten für einen Vormittag gemeinsam möglichst kreative COOL-Arbeitsaufträge vor, welche auch für einen nachhaltigen Lerneffekt sorgen sollen.

Bericht von Milijana Antonic, 2 BS: Am Anfang unseres Selbstlerntages bekamen wir alle COOL-Aufträge zum Thema „Drogen“, und zwar aus den Fächern Deutsch, Englisch, Angewandte Naturwissenschaft (ANWA) und Geografie. Wir hatten für die Aufträge aus Englisch, ANWA und Geografie 3 Stunden Zeit und eine Stunde war geplant, um die Podiumsdiskussion für den Arbeitsauftrag in Deutsch vorzubereiten.

Projektpräsentationen Handelsschule

Am 06. Mai 2015 präsentierten die Handelsschülerinnen und Handelsschüler der Abschlussklasse ihre Abschlussarbeiten im Präsentationsraum der BHAK/BHAS Schwaz. Erfreulicherweise waren auch Projektauftraggeber persönlich den Einladungen gefolgt und waren bei den Präsentationen anwesend. Die zukünftigen Absolventen und Absolventinnen stellten sich dieser Aufgabe bestens und präsentierten auf professionelle Art und Weise.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at