• schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule3.jpg
  • schule5.jpg

Orientierungstag der 1BK-Klasse

Am 20. April 2017 war es endlich soweit: Die 24 Schüler/innen der 1 BK-Klasse starteten nach der 4. Stunde gemeinsam mit Frau Professor Überegger und Herrn Professor van Dellen zum Bahnhof Schwaz, um mit dem Zug nach Baumkirchen zu fahren. Im Bildungshaus der Don Bosco-Schwestern fand nämlich unser erster Orientierungstag zum Thema „Eine gute Klassengemeinschaft wirkt gegen Mobbing und Suchtverhalten“ statt, auf den wir uns schon so lange gefreut haben. Als wir am Empfang begrüßt wurden, wussten wir noch nicht, dass diese zwei Tage unsere Klassengemeinschaft so stark prägen werden.

Eine interessante Führung durch das Tiroler Landestheater

Am 3. April 2017 durften wir, die Schülerinnen und Schüler der 2AK, an einer Führung am Innsbrucker Landestheater teilnehmen. Mit Frau Professorin Lechner, die den Tag organisiert hatte, wurden wir von einer Schauspielerin und Mitarbeiterin des Theaters freundlich begrüßt und anschließend durch die verschiedenen Werkstätten und Proberäume geführt. Zuerst besichtigten wir den großen Saal und erhielten einige interessante Informationen zum Theater, z. B. dass das Haus etwa 800 Sitzplätze fasst oder die Kammerspiele als zweite Spielstätte 2015/16 wegen des Neubaus des Hauses der Musik komplett abgerissen wurden. Bis zur Fertigstellung der neuen Bühne wird eine Halle im Messegelände als Übergangslösung genutzt.

Wir sind Oberstudienrätin!

Ich darf Frau Professorin Mag. Isabella ÜBEREGGER ganz herzlich gratulieren zur Verleihung des Berufstitels Oberstudienrätin, den sie von der Präsidentin des Landesschulrates für Tirol, Landesrätin für Bildung, Frau Dr. Beate Palfrader, am 4. April 2017, verliehen bekommen hat! Frau Professorin Mag. Überegger engagiert sich in der Qualitäts- und Unterrichtsentwicklung, in der Professionalisierung der Methodik und Didaktik in den Fremdsprachen Englisch und Französisch.

So geht Krimi…

Sich von einem, der selbst schon einen Krimi geschrieben hat, erklären lassen, wie es geht – das klingt doch interessant! Das dachten sich auch die Schülerinnen und Schüler der 2 BK und luden den Puppenspieler und Schriftsteller Andreas Ulbrich in die Deutsch-Stunde ein. Dieser nennt einen bunten Lebenslauf sein Eigen – so war er u.a. Lokomotivschlosser und Lehrer, bevor er aus Berlin nach Kärnten zog und hier seinen Lebensunterhalt v.a. mit dem Puppenspiel bestreitet. Vor kurzem suchte und fand er eine neue Herausforderung im Schreiben eines Buches – eben eines Krimis.

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at