Übungsfirmen

Die Übungsfirma - Theorie trifft Praxis

Die Übungsfirma ist ein Modell eines tatsächlich bestehenden Unternehmens. Das Modell erlaubt es, alle geschäftlichen Tätigkeiten genauso durchzuführen wie in einer wirklichen Firma. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Waren und das Geld nicht real existieren. Die Schüler/innen können hier also für das spätere Berufsleben praxisnah trainieren. Es sind Angebote, Rechnungen und Bestellungen an andere Übungsfirmen zu schreiben, Rechnungen zu verbuchen und per Onlinebanking zu bezahlen, säumige Kund/innen zu mahnen, sowie Steuern und Abgaben termingerecht zu begleichen.

Die Schüler/innen der 4. Jahrgänge der HAK, der 3. Klassen der Praxis-HAS werden an einem Wochentag in einem 3-4 Stundenblock zu Mitarbeitern/innen in der Übungsfirma.

Für die Übungsfirma ist an unserer Schule das Betriebswirtschaftliche Zentrum (BWZ) eingerichtet. Das BWZ ist mit allen Bürogeräten ausgestattet, die in einem Betrieb erforderlich sind: angefangen von vernetzten Workstations mit Internetanschluss, über Faxgerät, Telefon, Kopierer, Scanner bis zum Laminiergerät und Schneidemaschine ist alles vorhanden.

Die Schüler/innen heißen in der Übungsfirma „Mitarbeiter/innen“, arbeiten meistens im Team, wenden all das Wissen an, das sie im theoretischen Unterricht gelernt haben. Sie durchlaufen verschiedene Abteilungen wie Verkauf/Marketing, Einkauf, Rechnungswesen, Personal, Sekretariat und leisten hier die spezifischen Arbeiten. Die Lehrer/innen werden zu Geschäftsführer/innen der Übungsfirma und sind gleichzeitig Coaches – sie helfen den Schüler/innen beim Lösen der individuellen Aufgaben.

An der HAK Schwaz sind folgende Übungsfirmen aktiv:

Austrian Amazing Bikes & Sports

Granmangiata

Young-Fashion

Tirolight