• schule.jpg
  • schule3.jpg
  • schule6.jpg
  • schule5.jpg

 

Jahrgang 5aK Jahrgang 5bK

Wir gratulieren ganz herzlich allen Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung zum Haupttermin 2014. Die Reife- und Diplomprüfung haben mit gutem Erfolg abgeschlossen Frau Johanna EBERHARTER, Frau Verena GSCHWENTNER, Herr Christoph SCHRETTL, Herr Stefan SOTTNER, Frau Claudia TASSER, Frau Valentina TOMAC, Frau Sonja WECHSELBERGER und mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen haben Frau Stefanie KREIDL und Frau Lisa SCHWEMBERGER. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, der unsere Absolventinnen und Absolventen in die Berufswelt oder in eine weiterführende Bildungseinrichtung führen wird.

Durch die Realisierung der Ausbildungsziele der Handelsakademie wird diesen beiden Wegen Rechnung getragen! In den Leitvorstellungen werden sowohl kaufmännische Fertigkeiten und Fähigkeiten, die speziell auf die Ausübung eines Berufes hinzielen, als auch persönliche, individuelle Haltungen eines jungen Menschen angesprochen, die im Rahmen der Ausbildung an der Handelsakademie vermittelt und entwickelt werden sollen. Als Leitidee wird die kaufmännische und persönliche Handlungskompetenzangestrebt! Besonders das Unterrichtsprinzip Entrepreneurship Education beinhaltet das Erarbeiten einer speziellen Haltung unternehmerischen Denkens und Handelns und zieht sich als Aufgabe quer durch alle Unterrichtsgegenstände. Darunter werden fachübergreifende Fähigkeiten, wie Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und auch die Lernbereitschaft mit den damit verbundenen Techniken verstanden. Einerseits werden die statischen Elemente der Persönlichkeitsbildung angesprochen, wie Fleiß, Sorgfalt, Konzentration und Arbeitsbelastung, andererseits zählen dazu auch die dynamischen Elemente wie Initiative, Kreativität und die Fähigkeit, sich eine eigene Meinung zu bilden und Toleranz gegenüber den anderen zu zeigen. Hier wird kaufmännische Berufsausbildung zur Bildung und die muss immer für sich in Anspruch nehmen, im Dienste der Entwicklung des Menschen, der Humanisierung zu stehen und damit wird Bildung zum zentralen Bezugspunkt allen unterrichtlichen Geschehens, nämlich die jungen Menschen zu befähigen, ihr Leben zu gestalten und dabei täglich mehr und besser Mensch zu werden und auf diesem Weg anderen zu helfen und keinen zurückzulassen - in diesem Sinn wünschen wir unseren Absolventinnen und Absolventen alles Gute und viel Erfolg bei der Gestaltung ihrer Zukunft!

Direktor Dr. Peter Schraffl

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at