• schule.jpg
  • schule5.jpg
  • schule3.jpg
  • schule6.jpg


Einen etwas anderen Betriebswirtschaftsunterricht erlebten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen unserer Schule am 25. April 2019, als der Lehrausgang zur Firma Adler Lacke in Begleitung unserer Professorinnen Gleirscher und Stark am Programm stand.  Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es, die im Unterricht vorbereiteten Präsentationen vorzutragen. Das Thema lautete „Fachhandel vs. Großunternehmen“.

Während die 2AK den Fachhandel „Sport 2000“ dem Großunternehmen „Hervis“ gegenüberstellte, spezialisierte sich die 2BK auf den Vergleich der Firmen Adler und OBI. Ziel war es, die Vor-, aber auch Nachteile des stationären Fachhandels herauszuarbeiten bzw. mögliche Chancen und Risiken ersichtlich zu machen. Im Anschluss präsentierte der Verkaufsleiter, Herr Alexander Ringler, das Marketing der Firma Adler. Passend zum aktuellen Unterrichtsthema „Marketing“ diskutierten wir gemeinsam wichtige Punkte, wie sich der Fachhandel den Kunden erfolgreich präsentieren kann. Herr Ringler erklärte uns, dass professionelle Werbungen sowie gute Standorte der Filialen von großem Vorteil seien. Auch gute Qualität und ein angemessener Preis der Produkte sind wichtige Faktoren, die man als erfolgreiches Unternehmen berücksichtigen muss. Wir hatten einen lehrreichen Vormittag und erhielten viele nützliche Informationen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Adler, im Speziellen bei Herrn Ringler, für den informativen Vortrag und die großzügigen Geschenke.

Sandra Petrovic (2BK), Helin Kara, Aytac Demirtas (2AK)

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at