• schule3.jpg
  • schule6.jpg
  • schule.jpg
  • schule5.jpg

Am 6. Februar bekamen wir im Rahmen des Deutschunterrichts Besuch von der Schwazer Autorin Friederike Gösweiner. Da wir in der Vorbereitung ihren Erstlingsroman „Traurige Freiheit“ als Klassenlektüre gelesen und im Unterricht über die Geschichte diskutiert hatten, waren die enthaltenen Themen und Protagonisten natürlich auch ein wichtiger Bestandteil des Gesprächs mit der jungen Autorin. Zum Beispiel interessierte uns, was sie dazu veranlasst hatte, ein Buch über das nicht so ganz glückliche Leben einer Journalistin ohne feste Anstellung und die damit einhergehenden Probleme zu schreiben. Auch das offene Ende gab natürlich viel Stoff für eine angeregte Unterhaltung.

 

Doch ganz besonders interessierten wir uns dafür, wie denn der Alltag einer Autorin im echten Leben aussieht und wie so ein Buch zustande kommt. So erzählte sie uns zum Beispiel, dass sie immer Stift und Block bei sich führe, um spontane Ideen oder Eingebungen sofort aufzuschreiben und nicht zu vergessen. Alles in allem fanden wir dieses Gespräch sehr aufschlussreich und unterhaltsam, auch wenn in dieser einen Stunde natürlich nicht alle Fragen geklärt werden konnten.


Jonas Würtenberger, 3AK

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at