• schule6.jpg
  • schule5.jpg
  • schule.jpg
  • schule3.jpg

Am Freitag, den 9. Juni fuhren wir, die 3AK, gemeinsam mit unserer Deutschprofessorin, Frau Mag. Stephanie Leeb, nach Innsbruck. Die Exkursion begann mit einer spannenden Führung durch das Landestheater. Dort zeigte uns eine Mitarbeiterin die Bühne, die Kulissen und die Werkstätten, in denen die Bühnenbilder gestaltet werden. Auch die Maske und die Garderobe mit all den Kostümen für die Auftritte wurden uns gezeigt. Außerdem erfuhren wir, dass viele der Kostüme direkt im Landestheater geschneidert werden.

Nach der Führung durch das Theater machten wir noch einen Rundgang durch Innsbruck, bei der wir selbst in Gruppen zu unterschiedlichen Adressen rund um das Thema Novemberpogrom etwas präsentierten. Wir erfuhren, dass Innsbruck in der Nacht vom 9./10. November 1938 eine gezielte Vertreibung der Juden durch die Nazis stattfand. Die Juden in Innsbruck wurden auf brutale Art vertrieben oder sogar ermordet. Besonders interessant erschien uns das Mahnmal am Landhausplatz. Nach der Stadtführung über diese schlimmen Taten ließen wir die Exkursion mit einem Eis ausklingen.

Wir möchten uns bei Frau Professor Leeb für diesen interessanten und lehrreichen Ausflug in die Landeshauptstadt recht herzlich bedanken.

Julia Fleidl und Anna Kreidl, 3AK

BHAK/BHAS Schwaz        
Johannes-Messner-Weg 14             
6130 Schwaz  
Telefon: +43 5242 62798-0
Telefax: +43 5242 62798-31                  
Email: hak-schwaz@tsn.at